Verkaufe deine Designs auf dem größten Marktplatz weltweit

WIE DU SHIRTEE MIT AMAZON VERKNÜPFST

„Wie verbinde ich meinen Shirtee Shop mit meinem Amazon Seller Central Account?“, fragt ihr euch nun sicher. Wir haben für euch eine Anleitung erstellt, die Punkt für Punkt erklärt, was es zu beachten gilt.

Verbinde deinen Shirtee Shop mit Amazon

Wir haben eine Checkliste & Anleitung für euch zusammengestellt, die euch einen Überblick über alle Voraussetzungen gibt, die für eine erfolgreiche Anbindung eines Shirtee Shops an Amazon erfüllt sein müssen. Eine detaillierte Erklärung der einzelnen Punkte findet ihr weiter unten.

Bitte beachtet wirklich jeden Punkt und arbeitet die Liste sorgfältig ab, da wir sonst die Anbindung nicht herstellen können.

  • Bei Amazon als professioneller Verkäufer registriert
  • GTIN- / EAN- Befreiung beantragt & bestätigt
  • Bei Amazon Marketplace Web Service (MWS) registriert
  • Shirtee Shop optimal vorbereitet
  • Produkte in Shirtee Shop hinzugefügt

1

Registriere dich als professioneller Verkäufer bei Amazon

Wenn du Produkte auf Amazon verkaufen möchtest, ist eine Registrierung als professioneller Amazon Seller notwendig. Der professionelle Account kostet 39 € pro Monat zzgl. Verkaufsgebühren. Weitere Infos und die Anmeldung findest du unter folgendem Link:

Infos & Anmeldung

Hinweis: Es kann ein paar Wochen dauern, bis dein Händler Account freigeschaltet wird. Die Gebühren von 39 € pro Monat zahlst du erst, nachdem dein Account freigegeben wurde.

2

Beantrage eine GTIN- / EAN-Befreiung

Damit wir die beiden Systeme verbinden können, ist es zwingend erforderlich, dass dein Amazon Account eine sogenannte GTIN-Befreiung erhält. Diese kannst du über das Seller Central beantragen. Die GTIN-Befreiung entbindet dich auch von der Pflicht EAN-Nummern zu erwerben, was wiederum eine Grundvoraussetzung dafür ist, dass wir für dich als Dropshipping Partner agieren können.

Eine GTIN- / EAN-Befreiung kannst du für eine registrierte Marke (eingetragen beim Deutschen Patent und Markenamt DPMA) erhalten, oder auch für ein Verkäuferkonto, das temporär markenbefreit wurde. Amazon nennt diese Accounts „Generic“ und entbindet sie, zunächst befristet für drei Monate, von der Pflicht EAN-Nummern zu verwenden.

3

Registriere dich beim Amazon Marketplace Web Service (MWS)

Du erhältst nach der erfolgreichen Registrierung (hier klicken) einen API Schlüssel, mit Hilfe dessen wir deinen Amazon-Account mit deinem Shirtee-Account verbinden können. Da Amazon hierfür bisher keine Tutorials bereit hält, hier die wichtigsten Schritte:

4

Shirtee Shop optimal vorbereiten / Produkte hinzufügen und synchronisieren

Füge in deinem Shirtee Shop alle Produkte hinzu, die du auf deinem Amazon Seller Account verkaufen möchtest. Dieser Shop ist in Zukunft das Herzstück deiner Anbindung. Hinweis: Der Shop darf aus technischen Gründen keine Unterkategorien (Sub-Shops) enthalten. Außerdem bitte zu Beginn nur eine „kleine“ Kampagnen (mit wenige Varianten) in den Shop legen, da wir sonst aus technischen Gründen die Anbindung nicht aufbauen können. Alle acht Stunden synchronisieren wir deine Produkte für dich. So bleibst du stets flexibel und dein Shop aktuell.

Wenn eine Kampagne in deinen Seller Central Account importiert wird, generiert Amazon für diesen Vorgang sogenannte ASINs (Amazon Standard Identification Number). Hierbei wird für jede Produktvariante eine ASIN erzeugt. Eine Produktvariante ist z.B. ein Herren Basic T-Shirt in der Farbe Schwarz, Größe Small. Ein T-Shirt in der Farbe Schwarz, Größe Medium ist eine weitere ASIN.

Amazon vergibt pro Kalenderwoche nur eine sehr begrenzte Anzahl von ASINs. Daher unsere Empfehlung: Reduziert eure Kampagnen auf ein Minimum an Farben und Produkten, damit insgesamt mehr Designs hochgeladen werden können, anstatt nur ein Design auf unzähligen Produkten.

5

Verbinde dein Amazon Verkäufer-Konto mit Shirtee

Neben deiner eingetragenen Marke und den Zugangsdaten, die du vom Amazon MWS erhalten hast benötigen wir folgendes:

  • Designer ID (findest du im Shirtee Dashboard)
  • Shop ID (zu finden im Shirtee Dashboard)
  • Seller ID / Verkäufer ID (Amazon)
  • ID des AWS Zugangsschlüssels (Amazon)
  • Geheimer Schlüssel (Amazon)
  • Dein genauer Markenname (registrierte Marke bei Amazon)

Sobald du sämtliche, oben genannten Angaben zusammengestellt hast, sende uns deine Anbindungsanfrage bitte über folgendes Formular:

https://shirtee.shop/amazon-connection

6

Ein guter Rat zum Schluss!

Unsere Mitarbeiter aus dem Support geben dir umgehend Bescheid, sobald die Anbindung steht und aktiv ist. Wenn deine Kunden jetzt via Amazon bei dir einkaufen, produzieren und versenden wir die Bestellung. Das Ganze natürlich streng versandneutral und in deinem Namen.

Die Verbindung bietet dir die Möglichkeit profitabel auf dem größten Marktplatz der Welt zu verkaufen. Deine Reichweite erhöht sich immens und viele Designer verdienen auf diesem Weg bereits eine beträchtliche Summe.

Es gilt jedoch auch hier – „Ohne Fleiß, kein Preis“. Das Business ist kein absoluter Selbstläufer und das Hochladen von Produkten nur ein kleiner Teil der Arbeit. Als Verkäufer hast du eine Vielzahl von Aufgaben, die regelmäßig erledigt werden müssen. Rechnungen versenden, mit deinen Kunden kommunizieren, Support leisten, Retouren koordinieren und vieles mehr. Shirtee und Amazon bieten dir bereits viele Möglichkeiten, aber ein erfolgreicher Seller investiert auch immer entsprechend Zeit und Arbeit in sein Geschäft. Sei also bitte nicht überrascht, wenn das Ganze nicht nur Geld abwirft, sondern auch ein wenig Zuwendung braucht.

There's no business like Shirt business!

Wir wünschen dir viel Spaß und erfolgreiches Verkaufen auf Amazon!

Jetzt kann es losgehen

Sobald du alle Schritte der Anleitung bearbeitet und alle nötigen Infos zusammen hast, kannst du hier deine Anbindungs-Anfrage starten.